DIY, Nähen

Mädchen, lass die Strumpfhosen weg

Letzte Woche vernahm ich die tolle Nachricht, dass das Wetter jetzt endlich ein wenig Frühlingshafter werden sollte. Daher hab ich angefangen mir ein wenig zu nähen. Kurzerhand mal wieder eine FINE und diesmal wollte ich mal keine Jeans, sondern eine Strumpfhose dazu tragen. Zu Anfang war ich ja noch total begeistert, beim durchsehen der Fotos dann doch irgendwie enttäuscht. 0018finenest2018

Ich bin einfach nicht der Strumpfhosen Typ, ich fühle mich unwohl in den Dingern und es rutscht ständig irgendwo. Ich hab sie als Kind schon gehasst und hab meine Mutter, dass ein oder andere Mal deswegen in den Wahnsinn getrieben.

0001finenest20180005finenest2018

Aber manchmal müssen eben Strumpfhosen sein, nicht aber bei mir. Dies war nun mein letzter Versuch um zu beweisen dass ich nicht die passenden „Stelzen“ dafür habe. So bleib ich dann lieber bei Kleid und Jeans und im Sommer dann ganz ohne Beinkleider.

Ich bin immer ganz neidisch, wenn ich Frauen in tollen Kleidern und den dazu passenden schönen Strumpfhosen sehe. Vielleicht sollte ich mal von den schwarzen Dingern weg kommen und da mal mehr Mut zur Farbe zeigen. Aber rutschen und zwicken tun sie dann trotzdem noch 0011finenest20180027finenest2018

jetzt verlinken ich noch schnell zu RUMS und verzieh mich dann wieder mit meinem Hörbuch auf die Couch, denn ich hab mir irgendetwas eingefangen und hoffe dass es mir schnell ein wenig besser geht.

Liebste Grüsse Pipina

 

Stoff : Vintagegold von Lillestoff gekauft bei Wieslotus
Kleid: Fine von Evli´s Needle