Ich glaub wir haben einen Untermieter

Seit einigen Monaten wundere ich mich über so einiges. So auch über den seltsamen und plötzlichen Anstieg von Kosmetik- Hygiene und Putzartikel. Innerhalb kürzester Zeit ist meine heißgeliebte und zugleich teure „Peel Off“ Maske leer. Dabei enthält diese Tube knapp 100 ml und wurde von mir maximal drei mal benutzt. Ebenso wundert mich der enorm hohe Verbrauch an Zahncreme. Ja gut, wir sind mit fünf Personen, aber bisher kamen mein Mann und ich mit unserer knapp drei Wochen aus, jetzt sind wir bei 10 Tagen. Das selbe betrifft auch die Zahncreme der Kinder, eine Woche und dann ist schluss, Tube leer…Duschgel und Schampoo? Schneller leer als gekauft. Ich kaufe einmal im Monat, alles was wir benötigen,  in einem Drogeriemarkt ein. Manche Dinge auch nur alle drei Monate. 

Seit kurzem oder eher seit Anfang des Jahres, habe ich aber zunehmend den Verdacht dass wir einen Untermieter haben ( nachfolgend nur noch UM benannt) von dem ich nichts weiß. 

– einer der sich ständig die Nägel lackiert und natürlich mit Nagellackentferner auch wieder sauber macht

– ein UM der scheinbar eine ordentliche Sehstörung hat und Kontaktlinsen trägt, da ist es ja klar dass er auch die Kontaktlinsenflüssigkeit von meinem Mann mit benutzt

-einer der viel und gerne Duscht und viel wert auf gut duftende und nicht fettige Haare legt

– einer der mir die Wäsche wäscht ohne dass meine Wäschetonne leer wird

– einer der gerne bastelt und dafür unmengen an Alleskleber braucht 

Aber scheinbar hat er auch gefallen an mein Geschirr und Besteck gefunden, welches zunehmend weniger wird und eher an einen Singlehaushalt erinnert. 

Unser Untermieter muss eigentlich strahlend weiß Zähne haben bei einem so hohen Verbrauch an Zahncreme, da schlägt es selbst Karius und Baktus in die Flucht

Ab und an habe ich das Gefühl, dass sich dieser UM im Zimmer meiner Tochter aufhält. Denn ich nehme einen Geruch war, der eher an ein Chemie – oder Kosmetiklabor erinnert als an ein Kinderzimmer. In den Schränken finde ich mein Geschirr, Besteck und Schüsseln. Also tatsächlich, dieser Wicht lebt im Zimmer meiner Tochter. So langsam macht er mir Angst. Ich habe redebedürfnis und trommle die Familie zusammen. Ich erzähle meinen Mann und den Kindern von meinem Verdacht,alle schauen mich mit grossen Augen an und die Münder stehen offen. Mein jüngster, unser Fuchskind, mag nicht mehr alleine in den Keller oder in sein Zimmer gehen, der mittlere ist auch schon skeptisch. Nur meine Tochter nicht, sie lächelt. Mir ist nicht nach lächeln zumute, ich erkläre ihr welche folgen es haben kann wenn man illegal jemanden bei sich wohnen lässt. Meine Tochter steht auf, greift in ihren Schrank und holt eine kleine Dose heraus. Sie öffnet den Deckel und zeigt mir unseren UNTERMIETER. Er nennt sich “ Schleim“….

Die Geschichte wäre sicherlich Lustig, wenn nicht mehere verschiedene nicht gesunde Faktoren eine Rolle spielen würde, wie zum beisbiel die Zutaten aus denen der Schleim hergestellt wird.

  1. Alleskleber
  2. Acrylfarben
  3. Flüssigwaschmittel
  4. Nagellack
  5. Nagellackentferner
  6. Kontaktlinselflüssigkeit
  7. Zahncreme
  8. Peel off Maske
  9. Duschschaum
  10. Schampoo
  11. Duschgel

Nicht nur dass es auf dauer eine recht teure Angelegenheit ist, sondern ich mir nicht vorstellen kann dass es gut für die Schleimhäute und Haut ist, dieses permanent einzuatmen oder mit den Händen zu kneten. 

Ich hab mich also auch ein wenig auf Recherche begeben um zu schauen wer solche Anleitungen erstellt und die Videos  dreht. Die ersten Videos die auf „YouTube“ eingestellt wurden, stammen von neuen angesagten YouTubern, die gerade bei den jüngeren eine enorme Anziehungskraft auslösen. Natürlich sind die Zutaten dort auch in Abhängigkeit vom Bekanntheitsgrad aufgelistet. So ist es nicht selten, dass ein YT sein eigenes nach “ Zuckerwatte“ duftender Duschschaum empfiehlt, denn nur dadurch gibt es dem Schleim den ultimativen Duft….. Für mich ist verantwortungslose Abzocke, die Kinder fallen zum Teil auf diesen Misst rein, investieren ihr Taschengeld in diese Produkte und “ kneten“ die Sachen nach. Natürlich kann das alles nicht schädlich sein wenn Miss X oder Y es selber herstellt. Die sind halt so Cool und ein tolles Vorbild für unsere Kinder…..

Des weiteren hat mich noch eine Sache ziemlich geschockt. Wie ja jeder  weiß, wird man über YT ja zu einem Star und verdient total viel Geld damit. Dies  wäre ja  auch eine gute Gelegenheit so sein Taschengeld aufzubessern. Also eröffne ich mir ganz schnell, natürlich mit einem Fake Namen und einem falschem  Geburtsdatum , einen Account. Denn wie manche vielleicht wissen, geht dies erst ab 16 oder 18…. Oder wie erklärt es sich sonst, dass aufeinmal ganz viele 10-14 Jährige, aus ihrem Kinderzimmer senden. Im Hintergrund die Puppen und Kuscheltiere, im Vordergrund der Pc und die Webcam… Aber Hauptsache die Zahl der Abonnenten und die Klicks stimmen. Vielleicht sollten ein paar Eltern mal die Zimmer und die Rechner ihrer Kinder durch sehen. Ob die wissen dass ihre Sprösslinge, die Kinderzimmer zu einem Tv Studio umfunktioniert haben? 

Meine Tochter habe ich gewarnt, sollte ich heraus bekommen, dass sie sich auch einen Account erstellt hat, so wird Internet der Vergangenheit angehören. Ohne wenn und aber. Fürs erste werde ich ihr den Zugang zum WLAN sperren, in der Hoffnung dass sie ohne diese Kanäle, ihrer Kreativität wieder freien lauf lässt. 

So und nun die Frage  was ich mit dieser Geschichte hier will. Wer mag, kann es als Warnung sehen. Denn bisher dachte ich immer ich wüsste was meine Tochter so treibt. Aber da lag ich falsch und es ist mir eine Lehre. Tja, die anderen die sagen, ach ist doch alles nicht so Wild, diese dürfen die Geschichte mit dem Untermieter gerne zu Ende schreiben… Ich bin gespannt 
Liebste Grüsse 

Pipina 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s