Die Reise beginnt…

Samstag, der Wecker klingelt um 5:30 Uhr. Heute ist es soweit und wir fliegen in den Süden. Wir sind ja sonst immer mit dem Auto gefahren, doch diesmal wollte ich keine 2800 km mit dem Auto fahren, sondern schneller am Ziel sein. Um 8:15 Uhr kommt unser Taxi zum Bahnhof und von dort aus zum Köln Bonner Flughafen. Unser Flieger nach München ist pünktlich um 11:40 Uhr abgehoben und überpünktlich gelandet. In München erfahren wir jedoch dass unser Weiterflug sich um 1 h und 15 Minuten verspäten wird, daraus wurden dann aber 2 Stunden. Als wir endlich im Flieger sitzen, beobachten wir das Personal wie es die Koffer in das Flugzeug verfrachtet und unsere Koffer entdecken wir auch, zum Glück. Zuerst scheint alles ganz normal, der kleine schwarze Koffer von Daniel wird aus dem Gepäckwagen auf den Boden gestellt 

Doch er wird nicht wie erwartet ins Flugzeug gepackt, sondern es kommt ein anderer Gepäckwagen und ein Mann nimmt unseren Koffer und legt ihn zurück in den Gepäckwagen und fährt weg. Total fassungslos gucken wir uns an und ich springe auf, renne zur Crew und erkläre ihr ziemlich hektisch und nahezu hysterisch die Situation, sie reagiert sofort, denn auch sie bemerkt dass die Türen geschlossen werden und eigentlich alles für den Abflug bereit ist. In dem Koffer sind nicht nur so halbwichtige Sachen drin, sondern auch enorm wichtige: Brillen und Kontaktlinsen, denn der Herr ist nahezu blind, bei -7 wäre es dasss gewesen mit dem Urlaub. Jetzt ruft mich ein älterer Herr aus der Crew nach vorn, neben ihm der Typ der vorher unseren Koffer wieder “ ausgeladen “ und auf den Wagen gepackt hat. Ihm soll ich den Koffer beschreiben, ich sag ihm dass ich auch gerne mit komme und den Koffer selber wieder einlade. Er geht und nach knapp 10 Minuten kommt er wieder und versichert mir dass unser Koffer jetzt eingeladen sei und wir uns entspannt hinsetzen können. Die Crew selber hat es auch nicht erklären können. Jetzt geht es endlich los, jetzt sind wir aber noch mal Schuld an den 15 Minuten Verspätung und alle im Flieger kennen nun die fünf aus der Nähe von Köln. In Catania angekommen ist es schon fast ein Krimi, ist der Koffer tatsächlich mit geflogen? Jap, er ist es und als wir diesen entgegen nehmen, bemerken wir einen Neon farbenen Aufkleber mit der Aufschrift “ Stand by“. Keine Ahnung was dies bedeutet, google hilft da auch nicht weiter. Jetzt heißt es noch unserem Mietwagen abholen, nachdem man uns noch eine Vollkasko Versicherung aufschwatzen wollte ( währen zusätzlich noch mal 500€ geworden) bekommen wir einen Wagen, ein nagelneuer Opel Astra Kombi der schon eine gsamtkilometerleistung von sage und schreibe, 14 km hinter sich gebracht hat. Also ein Wagen der noch nicht mal eingefahren ist und das hier auf Sizilien, Gott steh uns bei…

Nachdem wir heil im Haus angekommen sind, trinken wir noch einen Schluck Wein und fallen um 2:30 Uhr , total fertig, in unser Bett…

2 Gedanken zu “Die Reise beginnt…

  1. Zum Stand by-Anhäger: Offenbar wollten mit dem Flieger Stand by-Passagiere mit, die aber dann keinen Platz mehr bekommen haben, weil der Flieger voll war. Also wurde ihr Gepäck wieder ausgeladen. Wieso auf eurem Koffer dieser Anhänger drauf war, kann ich euch aber auch nicht erklären, vermutlich eine Verwechslung…

    Stand by-Passagiere sind im Normalfall Airline-Mitarbeiter_innen, die zu einem günstigen Tarif mitfliegen können, aber nur wenn ein Platz frei ist. Und nur ein paar Mal pro Jahr.

    Schönen Urlaub, Selina

    Gefällt mir

  2. Ach ja und noch ein Tipp: So wichtige Dinge immer ins Handgepäck packen!! Denn dass ein Koffer verspätet (oder nicht) ankommt, passiert immer wieder. Und falls das wegen Flüssigkeiten nicht klappt, zumindest auf beide Koffer aufteilen! Lg Selina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s