#safepassage

Es ist jetzt knapp acht Tage her, vor acht Tagen ging es von Samos zurück nach Deutschland. Leider war diese eine Woche viel zu kurz, ich habe dort wunderbare Menschen kennengelernt und auch ein wenig helfen können. Kaum bin ich hier, versuche ich ein wenig zu sortieren, neue Projekte anzusteuern. Dieses mal geht es um das Krankenhaus auf Samos, Demmi ( einer meiner Begleiter auf Samos) und ich lassen da nicht locker.

Aber nicht nur das Krankenhaus lässt mir keine Ruhesafepassage-1006

sondern  auch die gefährliche Überfahrt von der Türkei nach europa. Bisher bin ich von solchen Horrorgeschichten, persönlich, nie zu nahe gekommen. Bisher, seit letzten Samstag ist es anders, ich habe eine Familie kennengelernt, dort hat das Schicksal direkt zwei mal zugeschlagen. Mehr, kann und möchte ich dazu nicht schreiben, aber, sobald es Neuigkeiten gibt…

safepassage-1019

Am 27.02.2026 findet ein Europaweiter Protestmarsch für sichere Zugangswege für Menschen auf der Flucht, leider gibt es keinen  der hier in der Nähe stattfindet, bis Zürich ist es dann doch zu weit. Daher versuche ich es über diesem Wege, so viele Menschen wie nur möglich zu erreichen. Unter dem Hashtag #safepassage , gibt es einige Infos. Da ich das ganze mit einem RUMS verbinden wollte, habe ich mir gestern noch den Raglanpulli Roya von Petit et Jolie genäht und dazu ein passendes Plotterbild…

Ich würde mir wünschen dass es endlich ein Ende hat, dass die Menschen sich auf den gefährlichen Weg übers Wasser machen, ich wünsche mir es gäbe eine gute Alternative..

 

Liebste Grüsse

Pipina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s