Mal ein Tutorial der anderen Art…..Danke Ilka!

Eigentlich lasse ich mich nicht so leicht beeinflussen, schon gar nicht von Menschen die ich nicht persönlich kenne, sondern nur über die Virtuelle Welt.
Eigentlich….wenn da nicht die liebe Ilka , ja ich sag jetzt einfach mal liebe, obwohl wir uns noch nicht persönlich kennen, von Erbsünde wäre…http://carlotakiwi-erbsuende.blogspot.de/2014/09/erbsunde-freebook-polier-dein-karma-auf.html
Ilka hat ein wunderbares Tutorial verfasst, „Polier dein Karma auf“. Dass das polieren meines Karmas, bei mir zu kurz kommt, muss sie irgendwie geahnt haben, jedenfalls hatte ich das Gefühl persönlich angesprochen zu werden. Dein Tutorial, liebe Ilka, hat mir klar gemacht, das ich mich mal schleunigst in meine Wellnessoase ( ja jetzt hab ich endlich nach dem Umzug eine wunderschöne) begeben sollte.
Ich hab mir also was schönes, duftendes zum Duschen und Cremen gekauft, ein wenig Peeling fürs Gesicht und ein neues Make up ausprobiert.  JA!!!!! Auch ich trage welches auf, wenn auch recht sparsam…ich gehe immerhin so langsam auf die 40er zu, da muss dann auch mal ein wenig kaschiert werden…die Augenringe und ein paar Krähenfüsse..

Aber irgendwie fehlte da noch was, Ich wollte nicht mit meinem frisch poliertem Karma, in einen alten Schlafanzug schlüpfen, Ich wollte etwas , was auch zu  dieser Stimmung, zu diesem Thema passt. Ich hatte schon ein Projekt im Kopf, es sollte ein Haus/Schlafanzug, werden, als Schnittmuster hatte ich zwei Teile von Ki ba doo im Kopf, doch der richtige Stoff hat noch gefehlt, also begab ich mich auf Stoffsuche. 
Und erst zwei Wochen später, hab ich das richtige für mein Projekt gefunden, es war nicht nur die Farbe und die Motive, nein es war auch der Titel des Stoffes…
„SILENT“ , welch ein Name, besser kann es einfach nicht passen. 
Silent ist ein wunderschöner Jersey von Petra Laitner, den es in verschiedenen Farben und auch anderen Motiven gibt, doch zu mir passt dieser am besten…
Also, hab ich mir beide Teile gestern Nachmittag genäht…ja ich weiß, Rabenmutter, ich sollte mich mit den Kindern beschäftigen….sie waren beschäftigt ( Danke an die Erfinder der Loombänder) 
Was hab ich mich dann auf die Dusche am Abend gefreut….ganz in Ruhe, entspannt….ääähhh nicht ganz, ich hab versucht das Kindergemecker “ Mama , ich bin gar nicht müde!“ auszublenden und mich ganz der Politur hingegeben.
Es wurde geseift, gecremt und ab in meinen neuen Anzug…

 Und so hat mich dann mein Mann vorgefunden, als er um 21 Uhr von der Arbeit zurück kam und da er diesen Anblick, das ich so früh schon fast fürs Bett fertig bin, nicht so oft erlebt, musste es natürlich mit dem Foto festgehalten werden…

Uns nun Liebe Ilka, jetzt zu Dir…
Ich freue mich immer darauf von Dir zu lesen, deine Beiträge sind wunderbar, sie strahlen soviel positives aus, davon benötige ich mehr…Diese Art des Schreibens entspannt mich, es macht mir Freude es zu lesen. Nicht vielen, ist es bisher gelungen, mich über das geschriebene zu berühren…Danke dafür! Alleine Deine Worte sind wie eine Politur, wie Pflege
Ich würde Dich gerne mal persönlich kennen lernen, hoffe da auf Oktober, oder vielleicht wenn Du mal wieder in Köln sein solltest..
Ich geniesse hier jetzt die Ruhe, solange alle in der Kita, Schule oder zur Arbeit sind…denn, während für viele heute das freie Wochenende eingeläutet wird, beginnt für mich morgen Früh um fünf, mein Dienstwochenende und dann ist auch schon wieder Montag. 
Hose : schmale Sweat Basic Hose von ki ba doo
Raglan Shirt:V-Raglanshirt von Ki ba doo
Stoff: „Silent“ von Petra Laitner, Die Laitnerei https://www.facebook.com/die.laitnerei

Ein Gedanke zu “Mal ein Tutorial der anderen Art…..Danke Ilka!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s